vbsh ergreifen weitere Massnahmen zum Schutz der Fahrgäste (COVID-19)

Die Verkehrsbetriebe Schaffhausen ergreifen weitere Massnahmen zum Schutz der Fahrgäste vor einer Ansteckung durch das Coronavirus. Die zusätzlichen Massnahmen treten sofort in Kraft und gelten bis auf weiteres.

Die Systemführerin Strasse, PostAuto AG, hat im Auftrag des Bundes neue, zwingend einzuhaltende Anweisungen für die Transportunternehmen des öffentlichen Verkehrs erlassen, welche die vbsh nun ebenfalls per sofort umsetzen:

  • An allen Haltestellen, an denen Fahrgäste ein- oder aussteigen möchten, sind alle Türen (ausser der Fahrertüre) vom Fahrpersonal manuell zu öffnen.
  • Die Fahrgäste müssen den Halteknopf aber weiterhin drücken, um den Haltewunsch zu äussern; es muss jedoch nur eine Person den Drücker betätigen.
  • Am Bahnhof und an den Endstationen sind während der Wartezeit entweder alle Türen offen oder die Chauffeuse / der Chauffeur überwacht den Zustieg vom Fahrerplatz aus und öffnet die Türen manuell.

Die bisherigen betrieblichen Massnahmen gelten weiterhin:

  • Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen. Die Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.
  • Der Ticketverkauf durch das Fahrpersonal auf Regionalbussen wird eingestellt. Die Fahrgäste sind angehalten, ihre Tickets auf anderen Kanälen zu erwerben, beispielsweise am Ticketautomaten, im Kundencenter Ticketeria am Bahnhof oder über die digitalen Kanäle (Webshop, Apps). 

Die Ziele dieser betrieblichen Massnahmen sind der Schutz unserer Fahrgäste und der Mitarbeitenden. Der Zweck ist die Aufrechterhaltung des ordentlichen Fahrplans, so dass möglichst lange keine oder nur geringe gesundheitliche Ausfälle beim Fahrpersonal wegen dem Coronavirus vorkommen. Diese Massnahmen gelten bis auf weiteres und werden bei den vbsh auf allen Stadt- und Regionalbuslinien umgesetzt.

Regelmässige Fahrzeugreinigung

Alle Fahrzeuge der vbsh werden weiterhin täglich gereinigt, insbesondere Oberflächen im Bereich Einstieg und Fahrgastraum. In der Nacht werden die Haltegriffe, Türknöpfe etc. mit einem desinfizierenden Reinigungsmittel zusätzlich abgewischt. Die Reinigungsmassnahmen erfolgen in Rücksprache mit der Systemführerschaft PostAuto AG und dem BAG.

weitere News