Rückbau der Trolleybus-Fahrleitung startet heute Nacht

Nach der erfolgreichen Umstellung der sieben Schaffhauser Trolleybusse auf die IMC-Technologie kann rund zwei Monate später mit der Entfernung der Oberleitung begonnen werden. Während im ersten Schritt der Rückbau in Schaffhausen zwischen den Haltestellen Feuerwehrzentrum und Mühlentor stattfindet, wird im zweiten Schritt an der Zentralstrasse in Neuhausen am Rheinfall die Fahrleitung entfernt.


Ab heute Montag, 27. April wird die Fahrleitung der Trolleybuslinie 1 zwischen den Haltestellen Feuerwehrzentrum und Mühletor in Schaffhausen entfernt. Die Arbeiten nehmen rund einem Monat in Anspruch. Die Arbeitszeiten beschränken sich jeweils auf die Nachtstunden und werden somit den regulären Fahrbetrieb nicht beeinflussen. Die Bereitstellung dieses fahrleitungsfreien Streckenabschnitts dient der Vorbereitung und der Vereinfachung der geplanten Sanierungsarbeiten in der Bahnhofstrasse. Dies ist eine massgebende Voraussetzung für die geplante Installation der Ladeinfrastruktur für die Umstellung auf Elektrobusse.

Fahrleitungsfreie Zentralstrasse in Neuhausen
Ebenfalls fahrleitungsfrei gemacht wird die Zentralstrasse in Neuhausen am Rheinfall. Aufgrund der geplanten Sanierung und Anpassungen an der Fahrbahn werden die Fahrleitungen zwischen den Haltestellen Scheidegg und Neuhausen Zentrum entfernt. Damit sollen die Bauarbeiten sicherer gestaltet und vereinfacht werden, was letztlich auch Investitionskosten spart. Der geplante Rückbau auf den beiden Streckenabschnitten soll bis Ende Mai abgeschlossen sein.

liniennetz

weitere News