Wenig Änderungen zum Fahrplanwechsel

Der Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2020 bringt wenig Änderungen im Schaffhauser Busverkehr. Die einzige wirkliche Anpassung betrifft die Linie 3, wo am Abend und an den Wochenenden lastrichtungsabhängig eine Anpassung des Fahrweges Richtung Sommerwies erfolgt.

Seit September 2020 sind die Bushaltekanten am Bahnhof Schaffhausen aufgrund der Bauarbeiten an der Bahnhofstrasse verschoben. Die Linie 5 fährt noch bis Ende der Bauarbeiten von Buchthalen via Bachstrasse zum Bahnhof. Ebenso lange fährt die Linie 23 ausschliesslich ab Bahnhof Nord. Das Ende der Bauarbeiten ist auf Sommer 2021 geplant.

Linie 3 wird entschleunigt

Die beschleunigten und oft verspätungsanfälligen Umläufe am Abend sowie am Samstag- und Sonntagmorgen werden teilweise aufgehoben. Neu gilt dann auf dem Sommerwies-Ast ein verkürzter Fahrweg in Gegenlastrichtung. So verkehrt die Linie 3 neu am Abend ab Bahnhof Richtung Sommerwies auf der normalen Strecke, fährt auf dem Rückweg jedoch via Nordstrasse ohne Halt von Neubrunn direkt zum Schützenhaus. Reisende von der Breite stadteinwärts reisen umsteigefrei via Sommerwies. Am Samstag- und Sonntagmorgen fährt der Bus nach Sommerwies direkt ab Schützenhaus bis Neubrunn, bedient dafür in Richtung Stadt die normale Fahrroute. Ansonsten bleiben die Fahrpläne auf allen Buslinien praktisch unverändert. Einzig auf der Linie 6 schlagen leichte Anpassungen der Fahrzeiten unterwegs auf die Abfahrtszeiten an den einzelnen Haltestellen im Minutenbereich durch. Ein Blick in den neuen Taschenfahrplan lohnt sich also.

Keine Zuschläge mehr

Ab Fahrplanwechsel entfällt der Zuschlag im gesamten Nachtnetzverbund. Bei den vbsh betrifft dies sämtliche Nachtbusse, welche speziell in den Nächten Fr/Sa und Sa/So verkehren. Für die bislang ebenfalls zuschlagspflichtigen Abendtaxis auf den Linien 8, 24 und 28 ist ab Fahrplanwechsel neu ebenfalls kein Zuschlag mehr notwendig. Für die Fahrt in den Abendtaxis respektive Nachtbussen genügt somit ein gültiger Fahrausweis. Eine Änderung gibt es bei der Routenführung: Die Nachtbuslinie N76 hält neu auch an den Haltestellen Unterdorf, Berghaldenweg und Schlossweiher. Aufgrund der Corona-Pandemie bleiben sämtliche Nachtlinien aber bis auf weiteres eingestellt.

Aktuelle Taschenfahrpläne gibt es ab sofort im Kundencenter Ticketeria am Bahnhof Schaffhausen.

weitere News