Geschäftsbericht vbsh 2020

Der Stadtrat hat am 27. Mai 2021 dem Grossen Stadtrat die Jahresrechnung und den Geschäftsbericht 2020 der Verkehrsbetriebe Schaffhausen vbsh zur Kenntnis vorgelegt. Das zweite Geschäftsjahr der vbsh in der neuen Rechtsform war geprägt von der Corona-Pandemie. Der Aufruf des Bundesrats zu Hause zu bleiben und den öffentlichen Verkehr zu meiden, führte zu einem signifikanten Einbruch der Nachfrage und Billettverkäufe. Nach Beanspruchung, bzw. Auflösung von Reserven verzeichnen die vbsh 2020 einen Verlust von 2.9 Mio. Franken.

Trotz Corona-Pandemie wurden die Schlüsselprojekte vorangetrieben:

  • - E-Bus: Konzeption, Vorserie, Elektrifizierung Depot, Umbau Bahnhofstrasse
  • - Erweiterung und Sanierung Depot Ebnat
  • - Einweihung Verlängerung der Linie 5 bis Schlossweiher (Quartier Trenschen)

Der Stadtrat hat den Geschäftsbericht 2020 am 25. Mai 2021 genehmigt. Die Organisationsverordnung (Art. 11 Abs. 2 lit. e) legt fest, dass Jahresrechnung und Geschäftsbericht dem Grossen Stadtrat zur Kenntnis zu bringen sind.


Aktueller Geschäftsbericht der vbsh:

pdfGeschäftsbericht vbsh 20201.5 MB

Weitere Geschäftsberichte aus vergangenen Jahren finden Sie im Archiv Geschäftsberichte

weitere News