Umstellung von 15 Diesel- auf Elektrobusse

Bereits im Juni 2020 werden die ersten zwei Elektrobusse in Schaffhausen eintreffen. Geliefert werden ein Standard- und ein Gelenkautobus. Bevor die beiden Fahrzeuge im Herbst 2020 kursmässig eingesetzt werden können, müssen noch diverse Tests absolviert werden und Bewilligungen eingeholt werden. Das bedeutet, dass die Bevölkerung noch nicht von Beginn an mitfahren kann.

Parallel zu den Tests mit den beiden Elektrobussen wird auch die entsprechende Ladeinfrastruktur bereitgestellt. Unter anderem wird eine provisorische Ladestelle am Bahnhof vor der Hauptpost montiert, an welcher dann die Elektrobusse geladen werden können. Auch im Depot wird bis im Herbst eine entsprechende Ladeinfrastruktur bereitgestellt, so dass ab voraussichtlich Oktober 2020 die beiden Busse auf den Stadtbuslinien eingesetzt werden können.

e bus bahnhofstrasse

Bis Herbst 2021 werden dann alle 15 Fahrzeuge der sogenannten Grundetappe in Betrieb gesetzt. Sieben Solo- und acht Gelenkautobusse werden insgesamt angeschafft. Auf diesen Zeitpunkt sollen an der Bahnhofstrasse ebenfalls die Werkleitungen saniert und die definitiven Ladestellen installiert sein. Die im Busdepot notwendige Ladeinfrastruktur wird ebenso auf Herbst 2021 bereitstehen.

UNSERE STRATEGIE

e bus 1 imc

1. Umrüstung der Trolleybusse auf die IMC-Technologie

e bus 2 vorserie

2. Grundetappe: Umstellung von 15 Diesel- auf Elektrobusse

e bus 3 grundlos

3. Vollausbau: Schrittweise Umstellung ganze Flotte auf E-Bus

 

> Wissenswertes zum Schaffhauser Elektrobus